single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts
Sous-vide – die zarteste Art zu garen

Header_Ratgeber_Sous-vide

Das Sous-vide-Garverfahren ist eine besondere Zubereitungsmethode für Fleisch, Fisch und Gemüse und bedeutet professionelles Garen bei konstanter Temperatur und passgenauer Zubereitungszeit. Sous-vide steht dabei für das Wichtigste bei dem schonenden Verfahren: den Vakuumbeutel, denn „le vide“ kommt aus dem Französischen und bedeutet übersetzt so viel, wie: das Vakuum.

Fleisch, Fisch oder Gemüse werden gemeinsam mit Gewürzen oder Marinade in einem Vakuumbeutel verschweißt und bei niedrigen aber konstanten Temperaturen schonend gegart. Allerdings solltet ihr beim Sous-vide-Verfahren einige wichtige Aspekte beachten:

Haltet die Garzeiten immer punktgenau ein. Da immer unter 100 Grad Celsius gegart wird, kann es zu gesundheitlichen Risiken kommen, wenn ihr die Garzeit unterschreitet. Lebensmittel wie Fisch und Fleisch müssen beim Sous-vide-Garen immer frisch sein. Besonders bei den kurzen Garzeiten für Fisch ist das sehr wichtig. Bei zu langen Garzeiten können die Lebensmittel eine sehr weiche Konsistenz bekommen und seifig schmecken. Achtet darauf, dezent zu Würzen – die Aromen werden beim Sous-vide-Garen viel intensiver als beim normalen Kochen.

sous-vide_ratgeber_3

Sous-vide-Garen: die Vorteile überwiegen

Auch wenn es einige Punkte beim Sous-vide-Garverfahren zu beachten gilt, überwiegen eindeutig die Vorteile des schonenden Verfahrens:

  • Fleisch, Fisch oder Gemüse wird im eigenen Saft gegart, Aroma und Geschmack werden daher auch besonders intensiv.
  • Farbe der Lebensmittel, Vitamine und Mineralien werden geschont.
  • Die niedrigen Temperaturen machen Fleisch und Fisch schön saftig und zart.
  • Der Geschmack kann beim Sous-vide-Garen durch Kräuter, Gewürze und Marinaden noch intensiver beeinflusst werden, sodass unvergleichliche Geschmackserlebnisse sicher sind.

 

Professionelles Garen bei konstanter Temperatur und passgenauer Zubereitungszeit ist mit den Sous-vide-Garern von Klarstein jetzt auch in der heimischen Küche mühelos möglich. Mit den Sous-vide-Geräten gelingen Steaks perfekt, bleibt Gemüse bissfest und wird Fisch schön zart – und das praktisch von selbst. Probiert es aus!

2 Kommentare

  1. Sous Vide Profi

    Schöner Artikel zum Thema Sous Vide garen. Gerade das einhalten der Garzeiten (also bloß nicht unterschreiten), finde ich sehr sehr wichtig und sollte immer Beachtung finden.

    Ansonsten ist das Sous Vide garen aber kinderlicht und gerade Steaks gelingen wunderbar einfach. Aber auch Gemüse ist ein absoluter Genuss!

  2. BjörnS

    Vielen Dank für den tollen Artikel.
    Ich muss zustimmen, dass bei diesem Garverfahren die Vorteile absolut überwiegen.
    Wer ein gut gegartes Steak liebt, wird sehen dass diese Art der Zubereitung den Garpunkt perfekt erreicht.
    Ich kriege nie genug von Sous-Vide Rippchen. Ich gare sie nach der Zeit im Sous-Vide Garer noch auf dem Smoker mit Apferl-Holz Rauch und einer guten BBQ-Sauce – himmlisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.