single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts
GrandPrix: Tipps & Tricks

Ratgeber GrandPrix Küchenmaschine

Mit der GrandPrix Küchenmaschine wird die Küche zur Gourmet-Rennstrecke. Anspruchsvolle Siegermenüs sind mit ein wenig Übung genauso umkompliziert umzusetzen, wie schnelle Gerichte. Um dabei nicht ins Schleudern zu geraten, haben wir einige Tipps & Tricks für euch zusammengestellt, die euch auf der Überholspur kochen lassen.

Sicherheit geht vor!

Kurz vorab: Alle Teile, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, sollten vor dem ersten Gebrauch mit einem feuchten Lappen gereinigt werden. Um mit der GrandPrix Küchenmaschine einwandfrei zu arbeiten, solltet ihr außerdem darauf achten, dass die Maschine einen festen Stand hat. Stellt das Gerät daher am besten auf einen flachen, trockenen, hitzebeständigen und sauberen Untergrund.

Wenn die Lebensmittel im GrandPrix mit über 60°C verarbeitet werden, ist es besser, die Schüssel nur mit geeigneten Kochhandschuhen anzufassen. Sobald das Gerät heißer als 60°C ist, erlaubt der eingebaute Sicherheitsmechanismus es nicht mehr, die Stufe 4 zu überschreiten. Seid lieber vorsichtig, wenn ihr heiße Flüssigkeit in die Küchenmaschine gießt, sie könnte aus dem Gerät herausspritzen oder plötzlich verdampfen.

Aber keine Panik, ihr könnt das Kochen mit dem GrandPrix jederzeit schnell durch Stop unterbrechen. Auch durch das Entfernen des Deckels wird der Kochvorgang unterbrochen. Mit Start könnt ihr den Kochvorgang jederzeit wieder fortsetzen.

Tipps & Tricks zur Handhabung

GrandPrix Küchenmaschine

Für eine bessere Handhabung kann der Küchenhelfer einfach aus dem Sockel genommen werden – zum Beispiel, wenn ihr Teig im GrandPrix vorbereitet habt. Wenn ihr die Maschine vom Sockel genommen habt, könnt ihr zunächst die Klingenhalterung unten lösen und gemeinsam mit dem Teig herausholen. Übrigens: Teig gelingt auf Stufe 3 der GrandPrix Küchenmaschine am besten.

Der Spatel dient dazu, Lebensmittel aus der Schüssel des GrandPrix zu kratzen. Auch zwischendurch ist es oft sinnvoll, mit dem mitgelieferten Spatel Essen vom Rand der Maschine zurück ins Innere zu kratzen, damit alles gut miteinander vermischt wird. Dies gilt insbesondere bei Teig, Pesto und anderen Massen, die bei höheren Geschwindigkeiten verarbeitet werden und eher trocken sind. Benutzt den Spatel auf keinen Fall, wenn der Messereinsatz noch läuft!

spatel

Der richtige Umgang mit der Waage

Zum Wiegen stellt ihr am besten erst alle nötigen Komponenten bereit. Dann setzt ihr den Topf auf die Maschine und drückt auf „Weight“, gleichbedeutend für Tara.

Anschließend könnt ihr schon die erste Zutat einfüllen. Drückt erneut auf „Weight“ und füllt die nächste Zutat in den GrandPrix. So fahr ihr weiter fort, bis ihr alle Zutaten beisammen habt. Das Limit liegt bei insgesamt 5kg, welches allerdings über der Füllmenge von 2 Litern des GrandPrix liegt – so kann der Inhalt also niemals zu schwer werden.

Tipps & Tricks zum Zubehör

messbecher
schmetterlingsaufsatz
kreuzklingen

Messbecher

Um zu vermeiden, dass sich der Messbecher im Deckel löst, muss dieser stets fest eingerastet sein. Auch der kleine Deckel sollte immer gut in der Maschine eingerastet sein. Durch den heißen Wasserdampf besteht ansonsten Verletzungsgefahr!

Schmetterlingsaufsatz

Auch beim Schmetterlingsaufsatz ist vor allem darauf zu achten, dass dieser immer richtig eingerastet ist.

Kreuzklingen

Der Aufsatz zum Klingenschutz muss vor Gebrauch immer entfernt werden. Um die Verletzungsgefahr beim Reinigen der Klinge zu vermeiden, sollte diese zunächst 10 Minuten in kaltes Wasser gelegt und anschließend vorsichtig mit einer Bürste gesäubert werden.

Noch mehr nützliche Infos findet ihr in der Bedienungsanleitung.

Probieren geht vor Studieren

Ihr wisst es selbst: Die Geschmäcker sind verschieden. Und da Lebensmittel Naturprodukte sind und sich in Wassergehalt, Größe und weiteren Eigenschaften immer unterscheiden, ist es ratsam, nachzuschmecken. Gegebenenfalls müssen die Timings bei Rezepten ein wenig variiert werden oder Flüssigkeiten hinzugefügt oder reduziert werden. Viel Spaß beim Kochen mit dem GrandPrix!

Hier haben wir schon einige Rezepte für euch vorbereitet, sodass ihr sofort mit der tollen Küchenmaschine loslegen könnt, zum Beispiel mit einem leckeren italienischen Menü.

Dreierlei von Bruschetta
Raffinierte Bolognese
Honigmelonen-Sorbet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.