single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Zitronenhühnchen aus dem Ofen


Rezept drucken
 Druckansicht

Dieses Gericht ist perfekt für den Frühling, denn es erinnert an einen lauen Sommerabend in der Provence. Das dank der Zitrone leicht fruchtige Hühnchenfleisch, dazu erlesene Kräuter, zartes Gemüse und einen Hauch Weißwein – et voilà! Fertig ist der kulinarische Kurzurlaub.

Details


Portionen
Vorbereitung
60 Minuten

Zutaten


Anleitung


  1. Spült zunächst die Hühnchenteile gründlich ab und tupft sie trocken. Entfernt die Haut, salzt und pfeffert das Fleisch und legt es auf ein tiefes Backblech.
  2. Den Backofen müsst ihr auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  3. Spült nun die Zitronen heiß ab und trocknet sie. Reibt von einer der Zitronen etwa 1 EL Schale ab, halbiert die Frucht und presst ihren Saft aus. Die übrigen Zitronen schneidet ihr in Scheiben.
  4. Schält die Schalotten und halbiert sie. Auch die Tomaten müsst ihr waschen und halbieren. Thymian und Rosmarin spült ihr nun auch noch ab und schüttelt sie trocken.
  5. Nun gebt ihr Tomaten, Schalotten, Zitronenscheiben und Kräuter zum Huhn und mischt alles gut durch. Träufelt etwas Öl darüber. Brühe, Wein, Zitronensaft- und schale werden verrührt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Träufelt auch das über Huhn und Gemüse.
  6. Nun backt ihr alles im Ofen auf mittlerer Schiene für etwa 50 Minuten und wendet es hin und wieder. Denn endlich heißt es: Bon Appetit!

24. April 2018
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.