single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Wiesn-Hendl


Rezept drucken
 Druckansicht

Egal ob vom Holzkohlegrill, aus einer Heißluftfritteuse oder aus dem Backofen – gegrilltes Hühnchen ist immer wieder ein Highlight, nicht nur für Grillfans. Wenn ihr das Hühnchen in einer leckeren Marinade aus Öl, Paprika, Zitronensaft und Honig mariniert, verleiht ihr ihm ein spritzig-süßes Aroma.

Details


Personen
Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
45 Minuten

Zutaten


Anleitung


  1. Ihr müsst das Hühnchen zunächst waschen, trockentupfen, innen und außen gut mit Salz und Pfeffer einreiben. Schält nun die Zwiebeln, wascht die Kräuter und schüttelt sie in Küchenpapier wieder trocken. Gebt die Kräuter und die Zwiebeln in den Bauch des Hähnchens und steckt ihn mit Zahnstochern zu. Bindet die Schenkel und die Flügel des Hühnchens mit etwas Küchengarn zusammen.
  2. Für die Marinade verrührt ihr Öl, Paprika, Zitronensaft und Honig und bestreicht das Hähnchen anschließend damit. Lasst die Marinade für etwa 30 Minuten einziehen. Nach der halben Stunde steckt ihr das Hähnchen auf den Spieß und lasst ihn im Ofen für etwa 45 Minuten oder in eurer VitAir für etwa 30 bis 40 Minuten unter ständigem Drehen schön kross werden.

29. August 2016
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.