single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Warme Radieschen


Rezept drucken
 Druckansicht

Knackige Radieschen mit scharfen Zwiebeln, würzigem Knoblauch und aromatischem Dill ergeben in diesem Gericht eine duftende und gesunde Mahlzeit, die den Gaumen stimuliert und perfekt zu verregneten Tagen passt.

Details



Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
10 Minuten

Anleitung


  1. Und so wird’s gemacht: Schneidet die Radieschen in gleich große Stücke – die kleinen dürfen ruhig ganz bleiben. Anschließend kocht ihr sie für zwei Minuten, damit sie saftig bleiben und gleichzeitig etwas Schärfe verlieren.
  2. Während ihr den Ofen schon einmal auf 200°C vorheizt, gebt ihr die Radieschen in eine ofenfeste Form und fügt die in grobe Stücke geschnittene rote Zwiebel sowie die in ihrer Schale zerdrückten Knoblauchzehen hinzu. Das Gemüse wird nun mit einem guten Schuss Olivenöl und einer Prise Meersalz vermengt und gart anschließend für 10 Minuten im Ofen.
  3. Im Röstvorgang nehmen die Radieschen das Aroma von Zwiebel und Knoblauch optimal auf und schmecken mit etwas frischem Dill serviert besonders gut!

16. Januar 2015
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

2 Kommentare

  1. Lena

    Witzig – ich kannte Radieschen immer nur kalt im Salat, als leichter Snack zwischendurch oder als dekorative Beilage.
    Dieses Gericht zeigt einem, wie vielfältig einsetzbar Radieschen sind und wie man mit wenigen Handgriffen mit ihnen eine leichte Mahlzeit zubereitet, die super schmeckt und zu den ersten Frühlingsboten draußen richtig gut passt! Lecker und empfehlenswert! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.