single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Süßkartoffel Poutine


Rezept drucken
 Druckansicht

Salzige Süßkartoffel Pommes Frites, übergossen mit würziger Gravy und bedeckt mit cremigem Cheddarkäse – eine sündhaft-leckere Kreation aus Kanada, die kulinarische Fast-Food Fantasien Wirklichkeit werden lässt und zu einem herzhaften Comfort-Food Schmaus vereint.

Details


Personen

Anleitung


  1. Im ersten Schritt schält ihr die Süßkartoffeln und schneidet sie in fingerdicke Stifte. Die rohen Pommes Frites legt ihr anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, beträufelt sie mit Öl und streut großzügig Salz und Pfeffer darüber. Die Pommes stellt ihr erst einmal beiseite, während ihr euch um die Bratensoße, auch Gravy genannt, kümmert.
  2. Hierfür knackt ihr die Hähnchenflügel auf und legt sie auf ein zweites Backblech. Hinzu kommen gehackte Möhren, Zwiebeln und Knoblauch und etwas Wasser. Sellerie, Salbei, Rosmarin und Thymian verleihen dem Gemüse und dem Hähnchen eine intensive Kräuternote. Bevor aus diesen Zutaten bei 200°C im Ofen eine schmackhafte Bratensoße entsteht, legt ihr noch Bacon über die Hähnchenflügel und das Gemüse. Der Bacon sorgt neben dem milden Hähnchen, den aromatischen Kräutern und dem knackigen Gemüse für eine besonders salzig-würzige Note in der Bratensoße.
  3. Nach 50 Minuten Garzeit könnt ihr die schon bereitstehenden Pommes Frites für 20 Minuten in den Ofen geben. Während die Pommes Frites goldbraun werden, löst sich nach einer Stunde das Fleisch von den Knochen der Hähnchenflügel. Sobald dieser Punkt erreicht ist, gebt ihr einen Liter Wasser hinzu und lasst alles nochmals 10 Minuten im Ofen garen. Anschließend zerdrückt ihr die einzelnen Komponenten so gut ihr könnt, um möglichst viel Saft zu gewinnen. Der komplette Blechinhalt wird nun durch ein Sieb gegeben, und die entstandene Sauce auf dem Herd in einem Top mit ein wenig Mehl zur perfekten sämigen Konsistenz gekocht.
  4. Die Sauce wird mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt, und ist schon servierfertig. Zuerst streut ihr großzügig Cheddarkäse über die heißen Pommes Frites. Während der Käse schmilzt und an den Pommes Frites herunterläuft, gießt ihr die würzige Bratensoße über die dampfende Mahlzeit. Etwas gehackter Schnittlauch bildet als Garnitur den krönenden Abschluss und verleiht eine scharfe, frische Kräuternote.

    Guten Appetit!

14. Oktober 2014
geschrieben in Allgemein
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.