Spinat-Gorgonzola-Suppe
Spinat und Gorgonzola sind immer eine tolle Kombination. Im Falle dieser Suppe wird der Käse einfach mit Spinat und Lauch püriert und so zu einer leckeren Suppe verarbeitet.
Portionen Vorbereitung
2Portionen 30Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 30Minuten
Anleitungen
  1. Als erstes putzt ihr den Porree, spült ihn ab und würfelt ihn. Wiederholt diese Vorgänge anschließend mit den Kartoffeln.
  2. Erhitzt die Butter und lasst Porree, Kartoffeln und Knoblauch darin etwa 1 Minute anbraten. Gießt Brühe und Sahne dazu und kocht das Ganze bei mittlerer Hitze 15 Minuten lang.
  3. Spült die Zitrone heiß ab, tupft sie trocken und reibt etwa ½ TL fein ab. Presst den Saft der Zitrone aus, hackt die Walnüsse grob und röstet sie in einer Pfanne kurz an. Stellt dann alles erstmal zur Seite.
  4. Jetzt könnt ihr den Spinat verlesen, abspülen und trocken, um ihn zusammen mit dem zerbröckelten Käse in die heiße Suppe zu geben und aufzukochen.
  5. Püriert das Ganze zum Schluss zum Beispiel im Herakles fein, schmeckt es mit Salz, Pfeffer, Zucker und 1-2 EL Zitronensaft ab. Nun könnt ihr Walnüsse und Zitronenschalen darüber geben und die Suppe sofort servieren.