single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Spargeleis


Rezept drucken
 Druckansicht

Habt ihr schon mal von Spargeleis gehört? Glaubt mir, diese Eiskreation ist einfach zum Dahinschmelzen. So wie die meisten anderen Eissorten schmeckt Spargeleis schön süßlich. Der frische Spargel verleiht dem Eis allerdings sein typisch feines Aroma.

Details


Liter

Zutaten


Anleitung


  1. Im ersten Schritt müsst ihr die Milch zusammen mit dem Zucker aufkochen. In einer separaten Schüssel verrührt ihr währenddessen die Eigelbe mit dem Salz. Nachdem die Milch gekocht hat, gebt ihr ein Drittel der heißen, nicht mehr kochenden Milch zu der cremigen Eimasse und verrührt das Ganze zu einer gleichmäßigen, noch relativ flüssigen Crememasse.
  2. Diese Mischung gießt ihr in die übrige, nicht mehr kochende Milch. Rührt die Masse gut unter, sodass keine Klümpchen entstehen. Lasst die Creme unter ständigem Rühren ein wenig andicken und achtet dabei genau darauf, dass die süße Mischung nicht erneut aufkocht. Passiert die Masse durch ein Sieb in einen anderen Behälter und stellt sie kalt.
  3. In der Zwischenzeit könnt ihr den Spargel schälen und die Enden abschneiden. Gart den Spargel für etwa zehn Minuten in leicht gesalzenem Wasser. Wenn der Spargel bissfest ist, gießt ihr das Wasser ab, lasst das Stangengemüse gut abtropfen und gebt ihn anschließend in euren Mixer. Püriert den Spargel darin bis eine feine, cremige Masse entstanden ist und stellt sie zum Abkühlen zur Seite.
  4. Wenn die Eisgrundmasse schön kühl ist, rührt ihr die Sahne und das Spargelpüree darunter und gebt das Ganze für circa 20 bis 30 Minuten in eure Eismaschine. Die Zeit kann natürlich variieren – je nachdem, welche Eismaschine ihr zu Hause habt. Manche Eismaschinen haben besonders leistungsfähige Kompressoren, sodass ihr sie mit der Eisgrundmasse befüllen könnt, solange sie noch warm ist.

    Mein Tipp: Abgerundet mit frischen Erdbeeren, ist diese Eiskreation nicht nur für Spargelfans ein absoluter Gaumenschmaus!

29. April 2016
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.