single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts

Rezepte

Salat mit Beef Jerky und Dörrtomaten


Rezept drucken
 Druckansicht

Salate gehören nicht nur im Sommer auf den Teller – vor allem, wenn sie mit so köstlichem Dörrgut, wie würzig mariniertem Beef Jerky und fruchtigen, süß-herben Dörrtomaten zubereitet werden. Kombiniert mit klassischer Balsamico-Vinaigrette bedient dieser Salat alle Geschmackssinne!

Details



Wartezeit
ca 12 Stunden

Zutaten


Anleitung


  1. Beef Jerky

    Für das Beef Jerky schneidet ihr zunächst das magere Rindfleisch quer zur Faser in etwa 2 Zentimeter dünne Scheiben. Wenn ihr das Fleisch vor dem Schneiden einige Stunden in der Tiefkühltruhe aufbewahrt, wird das gleichmäßig feine Schneiden erheblich erleichtert.
  2. Nun bereitet ihr die Marinade vor. Vermischt dafür Cola, Whisky, Ahornsirup und die Sojasauce mit dem braunen Zucker und würzt die Marinade anschließend mit gemahlenem Pfeffer. Legt das Fleisch in die Cola-Whisky-Marinade und stellt es für zwei Stunden in den Kühlschrank, damit die Marinade gut in das Fleisch einziehen kann und ihre Geschmacksnuancen voll entfaltet.

    Nun verteilt ihr das Beef Jerky auf den Etagen eures Dörrautomatens und lasst es bei 65 Grad für 9 bis 12 Stunden dörren.
  3. Getrocknete Tomaten

    Zunächst müsst ihr die reifen Tomaten gut waschen. Nachdem ihr sie abgetrocknet habt, werden sie halbiert. Jetzt entfernt ihr die Kerne und den Saft der Tomaten. Lasst die Hälften anschließend gut abtropfen, damit nicht zu viel Flüssigkeit in den Dörrautomaten gelangt. Anschließend schichtet ihr die Tomatenhälften auf die verschiedenen Etagen eures Dörrgeräts und lasst sie bei 60 bis 75 Grad für acht bis zwölf Stunden trocknen.
  4. Wascht nun den Salat, schleudert ihn vorsichtig trocken oder lasst das Wasser gut abtropfen. In der Zwischenzeit könnt ihr euch um die Vinaigrette kümmern. Vermischt dafür einfach Balsamico-Essig und Olivenöl mit Honig und Senf. Füllt den Salat in Schüsseln und gebt eine Handvoll Beef Jerky und getrocknete Tomaten drauf. Zum Schluss gebt ihr noch einen Schuss Vinaigrette auf den Salat und fertig ist die gesunde Mahlzeit.

16. September 2016
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.