single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Rotbarsch Norwegian Style


Rezept drucken
 Druckansicht

Der Rotbarsch Norwegian Style verspricht eine genussvolle Begegnung mit Skandinaviens Facettenreichtum: Sautierter Rotbarsch an Beerenfrüchten und Roter Bete treffen auf bissfestes Gemüse mit mediterranem Thymian-Flair. Geerdet wird diese Komposition mit einem Evergreen: Salzkartoffeln mit Dillspitzen.

Anleitung


  1. Gewaschene Kartoffeln 5 Minuten in einem Topf mit Salzwasser kochen. Unterdessen Schalotten würfeln. Die kleinen Karotten, den Mini-Spargel und die Petersilienwurzel so gründlich putzen und waschen, dass auch die Schale verzehrbar ist. Das Gemüse auf die Größe der Karotten trimmen und in zerlassener Butter anbraten. Jetzt Thymian hinzufügen, auf kleiner Flamme durchgaren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gemeinsam mit fein gehackten Dillspitzen und Butter werden nun die kurz gegarten Kartoffeln in der Pfanne geschwenkt.
  2. In einer Kasserolle nun den Fischfond aufkochen. Hummerpaste und Aroniabeeren hinzugeben. So verbindet sich der Fonds mit dem Hummer-Aroma und der feinen, säuerlich-herben Note der weinroten Beeren. Nach Belieben salzen und pfeffern.
  3. Das Rotbarschfilet abtupfen. In einer großen Pfanne auf beiden Seiten für 5 Minuten in zerlassener Butter anbraten. Den Rotbarsch anschließend auf einer Seite der Pfanne platzieren. Auf der noch freien Fläche derselben Pfanne Johannisbeeren, Himbeeren und Rote Bete mit etwas Butter sautieren und salzen.
  4. Das Fischfilet dekorativ auf den großen Teller drapieren. Den Sud aus Fischfond, Hummerpaste und Aroniabeeren neben das Filetstück träufeln und ihn mit ein paar einzelnen Aroniatrauben

14. Oktober 2014
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.