single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Pumpkin Pie


Rezept drucken
 Druckansicht

Herrlich duftender, cremiger Kürbis-Pie, verfeinert mit etwas Zimt und Schlagsahne – der traditionelle Nachtisch aus der US-Küche ist eine wahre Köstlichkeit, die euch den Oktober versüßt und euch auf die kalte Jahreszeit einstimmt. Auch auf jeder Halloween-Party ist mein Pumpkin Pie ein absoluter Renner!

Details


Personen
Zubereitung
1 Stunde
Wartezeit
30 Minuten

Zutaten


Anleitung


  1. Zubereitung Mürbeteig:

    Für den Mürbeteig vermischt ihr Mehl, Backpulver und Zucker in einer großen Schüssel und gebt die Butter, das Ei und einige Spritzer Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb hinzu. Die Zutaten werden in einer Küchenmaschine so lange gerührt und geknetet, bis sie zusammenhalten. Mit den Händen verarbeitet ihr die Masse anschließend zu einem glatten Teig und lasst ihn danach für 30 Minuten abgedeckt ruhen.
  2. Zubereitung Füllung:

    Für die Füllung schneidet ihr den Kürbis in nicht allzu große Stücke. Nachdem ihr diese für 15 Minuten gekocht habt, püriert ihr sie zu einer cremigen Masse. Hinzu kommen Sahne, Zucker, Zimt, Ingwer, Nelke, verquirlte Eier sowie eine Prise Salz.
  3. Inzwischen hat der Teig genug geruht und kann noch einmal gut durchgeknetet und bis auf einen kleinen Rest in eine eingefettete Pie-Form gedrückt werden. Lasst dabei den Teig ruhig ein wenig über den Rand hinausschauen! Nachdem ihr den Teigboden mit einer Gabel mehrmals eingestochen habt, füllt ihr ihn mit der Kürbismasse und streicht diese glatt. Den Teigrest legt ihr wie eine Schnur außen am Rand der Pie-Form entlang aus. Nun wird der Pie für etwa eine Stunde bei 175 Grad im vorgeheizten Ofen gebacken – fertig! Guten Appetit!

8. Oktober 2015
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.