single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Naked Cake: Johannisbeer-Mascarpone-Cake


Rezept drucken
 Druckansicht

Natürlich schön, natürlich lecker: Beim Naked Cake präsentieren sich Tortenböden, Füllung und Topping unverhüllt, sodass die verschiedenen Schichten wunderbar zu erkennen sind. In unserer Version des Trend-Gebäcks wird der luftige Kuchenboden mit cremiger Mascarpone und frischen Beeren kombiniert.

Details


Kuchen

Zutaten


Anleitung


  1. Gebt die weiche Butter zusammen mit Zucker und etwas Salz in die Schüssel eurer Küchenmaschine und lasst die Zutaten für etwa 5 Minuten von dem Küchenhelfer schaumig schlagen. Schlagt die Eier nach und nach zu der Masse und lasst sie von der Maschine unterrühren.
  2. Siebt nun Mehl und Backpulver über die Butter-Zucker-Masse und arbeitet sie mit einem Teigschaber kurz unter. Füllt den Teig in eine kleine Springform und lasst ihn im Ofen bei 180 Grad Celsius für circa 30 Minuten backen. Nehmt ihn danach aus dem Ofen, lasst ihn auskühlen und halbiert ihn anschließend.
  3. Für die Füllung müsst ihr nun die Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen. Verrührt in einem weiteren Gefäß die Mascarpone und die anderen 2 Päckchen Vanillezucker miteinander. Hebt anschließend die Sahne unter die Mascarponecreme.
  4. Bestreicht den Kuchenboden mit der Creme und gebt etwa die Hälfte der Beerenmischung auf die Creme. Bestreicht die untere Hälfte des oberen Kuchenteigs mit etwas Mascarponecreme und legt ihn vorsichtig auf die Beerenmischung. Nun kommt die übrige Mascaponecreme auf den Biskuitteig. Dekoriert ihn mit den restlichen Beeren.

19. Juli 2017
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.