single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts

Rezepte

Mini-Zucchini-Quiche


Rezept drucken
 Druckansicht

Lecker, leicht und einfach mal was anderes – diese kleinen Mini-Zucchini-Quiches sind ruck zuck zubereitet und schmecken kalt genauso gut wie warm. Daher können sie auch zu den verschiedensten Anlässen gegessen werden: mit einem Salat als Beilage wird aus ihnen ein gesundes Mittagsgericht, sie sind eine tolle Grillbeilage oder ein leckerer Snack im Büro. Für heiße Sommertagen sind die Mini-Zucchini-Quiches auf jeden Fall genau das Richtige.

Details


Stück

Anleitung


  1. Schneidet vorbereitend den Blätterteig in etwa 10 x 10 Zentimeter große Quadrate. Wascht nun die Zucchini und schneidet sie anschließend in feine Ringe. Schält anschließend die Zwiebel und den Knoblauch und hackt sie in feine Stückchen. Schwitzt nun alles zusammen mit etwas Olivenöl an. Gebt Salz, Pfeffer und die frischen Kräuter dazu. Nehmt das Zucchinigemüse anschließend vom Feuer und stellt es kurz zur Seite.
  2. Schneidet nun den Fetakäse in kleine Würfel und hebt ihn nun unter das noch heiße Gemüse. Die Eier verquirlen und mit der Sahne vermengen – die Masse anschließend mit der Zucchini vermischen.
  3. Gebt die Blätterteigquadrate in die Form und füllt das Zucchini-Feta-Gemisch hinein. Lasst die Gemüse-Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Celsius 20 Minuten backen, bis die Ei-Zucchini-Meta-Masse gestockt ist. Natürlich könnt ihr die Muffins auch in der VitAir backen.

19. Januar 2017
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.