single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Mini Orangen-Meringues


Rezept drucken
 Druckansicht

Kleine Sachen sind in jedem Sinne besonders süß – wie auch diese zauberhaften Mini Orangen-Meringues. Ich zeige euch heute wie ihr diese kleinen Köstlichkeiten in kürzester Zeit auf euren eigenen Tisch zaubert!

Details


Zutaten


Anleitung


  1. Zuerst vermengt ihr das Mehl mit dem Puderzucker und der Butter. Hinzu kommt ein Eigelb und zwei Esslöffel Wasser. Nachdem ihr alles nochmal gut umgerührt habt, lasst ihr den Teig für eine Stunde im Kühlschrank ruhen.
  2. Während ihr nach dem Kühlvorgang den Ofen auf 200°C vorheizt, rollt ihr den Teig aus und schneidet ihn in 12 gleiche Portionen. Die einzelnen Teigportionen legt ihr in Tarte-Förmchen aus, und backt diese für 10 Minuten im Ofen.
  3. Solange die Tarteböden abkühlen, verrührt ihr das Maismehl mit 70 Gramm Zucker und zwei Eigelben.
    Nebenher kocht ihr den Saft von drei Orangen in einem Topf auf, und gebt die gerade hergestellte Maismehl-Ei Masse zu dem Orangensaft. Mit einem kleinen Stück Butter lasst ihr den Topfinhalt noch einmal aufkochen, bevor ihr ihn zum Abkühlen beiseite stellt.
  4. Im nächsten Schritt schlagt ihr drei Eiweiße steif und fügt dabei nach und nach den übrigen Zucker hinzu.
  5. Die Tartes können nun befüllt werden: Zuerst füllt ihr sie bis zum Rand mit der Orangencreme, und dekoriert sie anschließend mit dem Eischnee. Hierfür eignet sich ein Spritzbeutel ganz besonders gut.
  6. Nach der fertigen Garnierung wandern die kleinen Leckereien für weitere drei bis vier Minuten in den Ofen und können dann vernascht werden.

    Guten Appetit!

9. Dezember 2014
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.