Marzipan Hefezopf
Ein duftender Hefezopf am Sonntagmorgen… was gibt es schöneres? In diesem Rezept wird der Hefezopf mit Marzipan und Mandeln verfeinert – so schmeckt er noch ein bisschen süßer und unwiderstehlicher! Guten Appetit!
Portionen Vorbereitung
8 130Minuten
Kochzeit
25Minuten
Portionen Vorbereitung
8 130Minuten
Kochzeit
25Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst erwärmt ihr 100 Milliliter der Milch mit Marzipan und Butter in einem Topf, bis beides geschmolzen ist. Während die Milch abkühlt, rührt ihr den Hefeteig an: In einer großen Schüssel vermengt ihr nun Mehl, Zucker und eine Prise Salz. Hinzu kommen ein Ei, die zerbröckelte Hefe sowie der Abrieb einer Zitrone. Jetzt gießt ihr die abgekühlte Milch-Marzipan-Masse und die restliche Milch dazu und vermengt alle Zutaten zu einem glatten Teig, den ihr für 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lasst.
  2. Sobald der Teig seine zweistündige Schonfrist ausgesessen hat, heizt ihr den Ofen auf 160°C vor. Anschließend legt ihr auf einem Backblech Backpapier aus, zerteilt den Teig in drei gleich große, längliche Teile und flechtet daraus einen Zopf. Jetzt lasst ihr den Teig für 25 Minuten im Ofen backen. Nach 10 Minuten im Ofen bestreicht ihr den Teig mit dem Eigelb des zweiten Eis und streut die Mandelblättchen drüber. Noch weitere 15 Minuten im Ofen und euer goldbrauner, herrlich duftender Osterzopf ist fertig!