single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Marmor-Käsekuchen


Rezept drucken
 Druckansicht

Bei diesem Rezept vereinen sich zwei der beliebtesten Kuchensorten zu einem einzigen Geschmackserlebnis. Perfekt ist diese Leckerei nicht nur für jene, die sich nur schwer entscheiden können. Die frische und saftige Kombination lässt wirklich jedem Kuchenfan das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Details



Vorbereitung
40 Minuten
Zubereitung
2:10 Stunden

Zutaten


Anleitung


  1. Für den Boden verknetet ihr Mehl, Kakao, Zucker, Butter, Eigelb und Salz zu einem glatten Teig. Lasst das ruhig die Bella Rossa übernehmen. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und stellt ihn für etwa 30 Minuten kalt.
  2. Nun könnt ihr schon mal den Ofen auf 180 Grad vorheizen und die Springform mit Butter einfetten.
  3. Anschließend ist die Füllung an der Reihe. Dafür verrührt ihr Quark, Frischkäse, Zucker, Puddingpulver, Grieß und Eier zum Beispiel im Bella Rossa zu einem Teig. Ein Drittel der Masse nehmt ihr anschließend ab. Verrührt Kakao mit Zimt und Sahne, gebt das Ganze zum Teigdrittel dazu und verrührt es.
  4. Rollt den aus dem Kühlschrank genommen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und legt den Boden der Form damit aus. Gebt nun erst die helle Quarkmasse darüber, anschließend die dunkle. Mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel zieht ihr dann ein dekoratives Muster.
  5. Lasst das Ganze etwa eine Stunde backen. Dann lasst ihr den Kuchen unter Alufolie abkühlen und könnt ihn mit Zimt bestaubt servieren.

24. April 2018
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.