single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts

Rezepte

Mango-Kokos-Fruchtleder


Rezept drucken
 Druckansicht

Fruchtleder sind eine wunderbare Möglichkeit, überreifes Obst zu verarbeiten und lange haltbar zu machen. Und dabei bleibt viel Raum für Kreativität! Das Credo für heute lautet: Vegan in Topform – mit Mango-Kokos-Fruchtleder. Die getrockneten Köstlichkeiten schmecken exotisch frisch. Die leicht entgiftend wirkenden Flohsamenschalen verleihen den Fruchtledern nicht nur eine nussige Note, sie machen das gedörrte Fruchtpüree zu echtem Super-Food. Eine perfekte Nascherei für Rohkost- und Vitaminfans!

Details


Stück
Vorbereitung
10 Minuten
Wartezeit
12 Stunden

Anleitung


  1. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch auf beiden Seiten der Länge nach vom Stein befreien. Das restliche Fruchtfleisch um den Kern in kleineren Stücken abschneiden und in den Mixer geben. Das Kokosnussfleisch, den Agavendicksaft und den Vanillezucker zu der Mango in den Mixer geben und alles zu einer glatten Creme pürieren.
  2. Je nach Größe des Dörrgeräts eine oder mehrere Etagen mit Backpapier auslegen und das Mango-Kokospüree gleichmäßig dünn darauf verstreichen. Nun die fruchtige Creme im Dörrautomat natürlich trocknen und gleichzeitig schonend haltbar machen lassen. Nach 5 bis 6 Stunden bei etwa 50 Grad ist die gesunde Süßigkeit fertig.

    Das Fruchtleder in gleichmäßige Scheiben schneiden und zusammenrollen. Fertig ist der gesunde Snack.

1. September 2015
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

3 Kommentare

    1. Klarstein Team

      Hallo Silvia, das Fruchtleder sollte nach für 5-6 Stunden bei 50 Grad im Dörrgerät fertig sein. Wir haben die Info ergänzt. Liebe Grüße, Dein Klarstein-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.