single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Lachsburger mit Wasabischmand


Rezept drucken
 Druckansicht

Der raffinierte Lachsburger überzeugt durch seine einfache und schnelle Zubereitung und bringt Abwechslung an den Ostertisch. Die Süße des Thaispargels und die Schärfe des Wasabi sorgen für eine wahre Geschmacksexplosion zwischen zwei Brötchen.

Details


Personen

Zutaten


Anleitung


  1. Wascht als Erstes den Lachs und tupft ihn trocken. Nun vermengt ihr die Zutaten für die Marinade und mariniert den Lachs für mindestens 1h im Kühlschrank.

    Für die Sauce schneidet ihr die Frühlingszwiebeln in feine Ringe und vermengt die Zutaten in einer Schüssel und lasst sie ziehen.
  2. Dann schält ihr die Zwiebel und schneidet sie in Ringe. Würzt den Spargel mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Die Gurke schneidet ihr längs in dünne Streifen. Alternativ könnt ihr auch einen Gemüsehobel verwenden.
  3. Jetzt könnt ihr die Burgerbuns, den Lachs, die Zwiebelringe und Spargel grillen: der Spargel wird von jeder Seite für 1-2 Minuten gegrillt. Die aufgeschnittenen Brötchen werden gegrillt, bis sie knusprig sind. Den Lachs gart ihr von jeder seite für 2-3 Minuten. Nun könnt ihr den Burger nach Belieben stapeln.

    Lasst es euch schmecken!

13. März 2018
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.