single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts

Rezepte

Kokos-Ingwer-Muffins


Rezept drucken
 Druckansicht

Glaubt mir, diese Muffins sind eine kleine Sünde wert! Das feine Gebäck bekommt durch Kokos ein leicht exotisches Aroma, das durch den Ingwer raffiniert unterstrichen wird. Der spritzig-scharfe Ingwer verleiht den Muffins einen besonderen Geschmack: scharf und süßlich zugleich – genau diese Gegensätze machen den Geschmack meiner Muffins so spannend.

Details



Vorbereitung
35 Minuten
Wartezeit
40-45 Minuten

Zutaten


Anleitung


  1. Zubereitung Baiser:

    Für das Baiser-Topping müsst ihr zunächst die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Abrieb der Bio-Limette in die Schüssel eurer Küchenmaschine geben. Das Ganze muss so lange von der Küchenmaschine aufgeschlagen werden, bis ein luftiger Eischnee entsteht. Lasst nun vorsichtig den Zucker unter ständigem Schlagen nach und nach in die Baiser-Masse einrieseln. Die Baiser-Masse muss so lange weitergeschlagen werden, bis sich der Zucker in der Baiser-Masse auflöst und eine feste, glänzende Creme entsteht.
  2. Füllt die Baiser-Masse in einen Spritzbeutel und setzt sie in der gewünschten Form auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wenn ihr keinen Spritzbeutel habt, könnt ihr das Topping auch mithilfe eines Esslöffels vorbereiten. Lasst die Baiser-Toppings im vorgeheizten Backofen bei ca. 100 Grad Celsius für 1 bis 1,5 Stunden trocknen.
  3. Zubereitung Muffin-Teig:

    Wascht zunächst die Bio-Limetten unter heißem Wasser ab. Reibt dann von einer Limette die Schale fein ab und presst anschließend beide Limetten aus. Schält nun den Ingwer und reibt auch ihn besonders fein. Am besten heizt ihr nun euren Backofen auf 180 Grad Celsius vor und gebt bereits die Muffinförmchen in das Muffinblech.
  4. Jetzt geht’s an die Vorbereitung des Teigs: Trennt die Eier und schlagt die Eiweiße zusammen mit einer Prise Salz und dem Vanillezucker steif. Gebt nun das Mehl, die Kokosraspeln und das Backpulver in die Schüssel eurer Küchenmaschine und lasst die Maschine arbeiten bis alle Zutaten gut vermengt sind.
  5. In der Zwischenzeit rührt ihr die weiche Butter, den Kokoszucker, die Eigelbe und die Kokosmilch zusammen mit dem Ingwer und dem Abrieb der Limettenschale in einer separaten Schüssel schön schaumig. Rührt diese Masse anschließend unter das Mehlgemisch und hebt zuletzt ganz vorsichtig den Eischnee darunter. Füllt den Teig in die Muffinförmchen und lasst die Muffins für 20 - 25 Minuten im Ofen backen.

    Sobald das Schaumgebäck fertig ist könnt ihr euren Kokos-Ingwer-Muffins endlich jeweils ein zuckersüßes Häubchen verpassen.

21. Januar 2016
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.