single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts

Rezepte

Hühnerfrikassee


Rezept drucken
 Druckansicht

Hühnerfrikassee ist seit Kindertagen eines meiner absoluten Lieblingsessen. Es schmeckt nicht nur gut, sondern liefert auch Eiweiß und B-Vitamine und sorgt so für einen guten Energiestoffwechsel und starke Nerven. Wirklich gutes Hühnerfrikassee überzeugt durch zartes Hühnchenfleisch, knackiges Gemüse und cremige Sauce. Mit dem Food Circus gelingt dieser Balanceakt garantiert.

Details



Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
ca 20 Minuten

Zutaten


Anleitung


  1. Gebt die Hühnerbrust in einen großen Topf mit Wasser und lasst es zusammen mit dem gewaschenen und geschnippelten Suppengemüse sowie der geschälten Zwiebel und den Lorbeerblättern für etwa 15 Minuten kochen bis es gar ist. Schmeckt das Ganze mit Salz und Pfeffer ab. Lasst den Fond anschließend durch ein feinmaschiges Sieb passieren.
  2. Wählt das Kochprogramm des Food Circus aus und stellt es für etwa 15 Minuten auf Stufe 1. Erstellt aus dem Mehl und der Butter eine Mehlschwitze, die ihr mit einem Schuss Weißwein, der Brühe und Milch ablöscht. Lasst die Sauce weiter vor sich hin köcheln.
  3. Schneidet in der Zwischenzeit die Hühnerbrust klein und gebt das Frikassee zu der Brühe. Schält den Spargel, schneidet ihn in kleine Stücke und gebt ihn ebenfalls zu der Brühe. Fügt zum Schluss noch die Krabben und die Erbsen hinzu und wartet, bis das Hühnerfrikassee fertig ist.

    Verfeinert das Hühnerfrikassee vor dem Servieren noch mit einem Schuss Sahne, damit es richtig schön cremig wird! Guten Appetit.

18. Oktober 2016
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.