single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Honigmelonen-Sorbet


Rezept drucken
 Druckansicht

Frisch, frischer, Sorbet! Die gesunde Alternative zu Speiseeis kommt heute mit einer süßlichen Honigmelonennote auf unseren Tisch. Das gefrorene Dessert aus Fruchtsaft, Fruchtpüree und Zucker begeistert uns eben nicht nur im Sommer.

Details


Personen
Zubereitung
3-4 Stunden

Zutaten


Anleitung


  1. Als erstes müsst ihr die Melone schälen, halbieren, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Gebt dann den Zucker in euren Grand Prix und kocht in auf Stufe 1 für 2 Minuten auf 100 Grad auf. Nach Ablauf der Zeit fügt ihr das Wasser, die gestückelte Melone, den Saft einer Grapefruit und der Limette sowie die zwei Minzstängel hinzu und lasst alles auf Stufe 4 für 2 Minuten zerkleinern.
  2. Sobald die Temperatur unter 60 Grad fällt, könnt ihr den Grand Prix für 2 Minuten auf Stufe 6 stellen. Sollte die Masse noch zu fest sein, gebt ihr einfach noch ein wenig Wasser hinzu. Dann passiert ihr alles durch ein Sieb, damit eine homogene Masse entsteht.
  3. Füllt die Masse in eine Metallform und lasst das Ganze für drei Stunden im Tiefkühler durchfrieren. Rührt dabei alle 30 Minuten mit einer Gabel um. Anschließend kann das Sorbet sofort serviert werden!

3. Januar 2018
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.