single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Haselnuss-Eiscreme


Rezept drucken
 Druckansicht

Nüsse sind nicht nur knackig gesund, sie verleihen Speisen auch oft das gewisse Etwas – meiner Haselnuss-Eiscreme zum Beispiel. Die knusprig angerösteten Haselnüsse sorgen für aromatischen Biss im cremigen Eis. Ich verleihe meiner Eis-Kreation zusätzlich mit etwas Karamellsirup das gewisse Etwas. Einfach köstlich, probiert es aus!

Details


Portionen
Vorbereitung
15 Minuten
Wartezeit
30 Minuten

Zutaten


Anleitung


  1. Als erstes die Haselnüsse fein hacken und in einer Pfanne ohne die Hinzugabe von Öl für etwa 10 Minuten anrösten, bis die Nüsse ihr intensiv duftendes Aroma verbreiten.

    Im zweiten Schritt trennt ihr das Eiweiß der Eier vom Eigelb. Das Eigelb zusammen mit dem Karamellsirup über einem Wasserbad schaumig cremig rühren. Anschließend den Haselnusssirup und die gerösteten Nüsse gleichmäßig unterheben.
  2. Das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz zu Eischnee aufschlagen. Die Schlagsahne sehr steif schlagen und zusammen mit dem Eischnee unter die bereits erkaltete Masse ziehen. Jetzt kommt das Ganze in die Eismaschine, die aus der der Nuss-Karamell-Masse innerhalb von circa 30 Minuten das leckere Eis zaubert.

    Wenn ihr euer selbstgemachtes Eis mit dunkler Schokoladensauce verfeinert, verleiht ihr eurem Eis eine zarte herbe Note.

18. August 2015
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.