single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Dreierlei Ceviche


Rezept drucken
 Druckansicht

Ceviche in drei Variationen aus Peru gibt es hier, wenn Wolfsbarsch, Lachs und Thunfisch sich mit der aromatischen Tigermilch zu einer leichten Fischspezialität vereinigen.

Anleitung


  1. Ihr beginnt mit der Zerkleinerung aller drei Filets in mundgerechte Stücke. Falls an dem einen oder anderen noch die Haut mitgekauft wurde, sollte diese vor der Zubereitung entfernt werden.
  2. Im nächsten Schritt bereitet ihr die so genannte Tigermilch zu – was ihr dazu braucht ist folgendes: Den Saft aller Limetten, kleingeschnittene Selleriestangen, zwei Korianderzweige, Chili (je nach gewünschtem Schärfegrad), eine Zwiebel, Knoblauch, sowie frischgemahlenen schwarzen Pfeffer und Meersalz zum Abschmecken.
  3. All das wird fix im Mixer umhergewirbelt und ergibt eine aromenreiche Marinade für den Wolfsbarsch, sowie eine Basismarinade für die anderen beiden Filets. Der Thunfisch bedarf aufgrund seiner geschmacklichen Eigenschaften nach einem stärkeren Gegenpart, weshalb die Grundessenz mit einem weiteren Korianderzweig, sowie etwas Sesamöl versetzt wird.
  4. Das Lachsfilet wird mit der dritten Marinadenvariation abgeschmeckt, indem die für den Thunfisch bereits modifizierte Variante noch weiter verfeinert wird. Dafür wird die restliche Tigermilch mit dem Mangopulp und weiteren Tropfen Sesamöl vermengt und über den Lachs gegossen.
  5. Den geschmacklichen Kick bilden bei allen drei Variationen ein kleingehaktes Topping aus Chili, der Zwiebel, Erdnüssen und Koriander. Die finale Würze kommt dann mit Meersalz und rotem Pfeffer.

14. Oktober 2014
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.