Datteln en Rose Orientale
In Rosenwasser gegarte Datteln auf samtig-süß kandierten Rosenblättern an Rosen-Joghurt treffen auf den kühlen Hauch frischer Minze und einen sanften Spritzer iranischer Zitrone. Eine anregende Geschmackssinfonie, die Sinnen und Fantasie Flügel verleiht – so prickelnd geheimnisvoll wie Tausendundeine Nacht.
Portionen
1Portion
Kochzeit
20Minuten
Portionen
1Portion
Kochzeit
20Minuten
Anleitungen
  1. Datteln in Rosenwasser kochen und die frischen Blätter der Minze beigeben. Unterdessen zu gleichen Teilen braunen Zucker und Kristallzucker in einer Pfanne karamellisieren. Jetzt die zarten Rosenblüten dazugeben. Sie verweilen nur einen ganz kleinen Augenblick mit dem Karamell in der Pfanne bis sie schnell wieder vom süßen Sud getrennt werden. Für den Rosen-Joghurt einfach milden Naturjoghurt mit ein wenig Rosen-Marmelade und einer Prise Rosensalz verfeinern.
  2. Die iranische Zitrone in hauchdünne Halbmond-Stücke schneiden. In einer Schale zuerst die kandierten Rosenblüten schichten, darauf den Joghurt portionieren und ihn mit etwas süßem Feigensirup versehen. Den Rosen-Joghurt nun mit gehackten Pistazien und Safran bestreuen. Separat die in Rosenwasser gekochten Datteln und Rosenmarmelade reichen.

    Eine Kreation im orientalischen Stil – sagenhaft sinnlich und sensationell verführerisch wie die prächtige Blüte und das mystische Morgenland selbst.