single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Chai-Bananenkuchen


Rezept drucken
 Druckansicht

Dieses Rezept vereint Bananen, Chai und Nüsse in einem leckeren Kuchen, der nicht nur in der Weihnachtszeit richtig gut schmeckt!

Details


Anleitung


  1. Während ihr den Backofen schon einmal auf 200°C vorheizt, verrührt ihr in einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Zucker, Chai-Pulver und eine Prise Salz miteinander. In einer zweiten Schüssel schlagt ihr anschließend die weiche Butter mit dem Zucker schaumig und gebt nach und nach die Eier hinzu. Die beiden Schüsselinhalte könnt ihr nun zusammenführen und zu einem glatten Teig rühren.
  2. Im letzten Schritt gebt ihr noch schnell die gehackten Nüsse und zerdrückten Bananen hinzu und könnt den Teig in einer Kastenform für 50 Minuten im Ofen gar werden lassen. Den Kuchen könnt ihr nach dem Abkühlen noch nach Belieben mit ein paar Nüssen garnieren.

    Das Ergebnis: Ein köstlich duftender, saftiger Kuchen, der richtig Lust auf die Wintertage macht!

28. November 2017
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

1 Kommentare

  1. Michelle

    Habe zu Weihnachten dieses Rezept ausprobiert. Da ich jedoch kein Gluten vertrage, habe ich den Kuchen mit glutenfreiem Mehl gebacken. Das Ergebnis war absolut erste Klasse. Der Kuchen war super saftig und lecker und hat meinen Gästen so gut geschmeckt, dass ich ihn im neuen Jahr gleich noch einmal backen werde 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.