single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Brioche French Toast mit karamellisierten Äpfeln


Rezept drucken
 Druckansicht

Genuss en français: Buttrig-weiche Brioche und karamellisierte Apfelspalten machen dieses unglaublich leckere Gericht zu einer süßen und warmen Speise, der niemand widerstehen kann – ich schon gar nicht!

Details



Vorbereitung
1 Stunde
Zubereitung
35 Minuten
Wartezeit
2 Stunden

Zutaten


Anleitung


  1. Für den locker-luftigen Briocheteig ist eine Küchenmaschine meine erste Wahl. Denn das Geheimnis einer guten Brioche liegt in der langen Ruhezeit des Hefeteiges und im ausgiebigen Kneten. Das Schweiß treibende Kneten übernimmt bei mir Zuhause dankbarer Weise die Bella Rossa – auch wenn ich ja sonst gerne mit den Händen arbeite.

    Für den Teig vermengt ihr Mehl, Zucker und Hefe in einer großen Schüssel. Dazu gebt ihr lauwarme Milch, eine Prise Salz, ein zerteiltes Stück Butter sowie ein Ei und ein Eigelb. Anschließend wird der Teig für mindestens 20 Minuten kräftig verknetet – ich weiß, das ist echt anstrengend!

    Anschließend stellt ihr ihn für eine Stunde zugedeckt an einen warmen Ort. Nachdem der Teig genug Ruhe genossen hat, knetet ihr ihn erneut gut durch. Diesmal müsst ihr aber nur zehn Minuten durchalten. Geschafft. Der Teig ist fertig!
  2. Während ihr nun den Ofen auf 150°C vorheizt, gebt ihr den Briocheteig in eine eingefettete Kastenform und lasst ihn für eine Stunde gehen.
    Bevor ihr ihn in den Ofen schiebt, bepinselt ihr seine Oberfläche noch mit Eigelb und bestreut ihn mit ein wenig Hagelzucker. Nach 35 bis 40 Minuten ist die Brioche fertig gebacken.
  3. Während das Brot abkühlt, schneidet ihr die geschälten und entkernten Äpfel in Spalten. In einer Pfanne kocht ihr Zucker, Wasser und Apfelsaft auf und fügt jetzt die Apfelspalten hinzu. Nachdem die Flüssigkeit reduziert und dickflüssig ist, schmeckt ihr mit Zimt und Ahornsirup ab. Mhhh, der Teil macht besonders Spaß.
  4. In einer Schüssel verquirlt ihr sechs Eier mit Sahne, einer Prise Salz und etwas Zucker. Die Brioche schneidet ihr einfach in dicke Stücke, tunkt sie in die Schüssel und bratet sie in einer Pfanne aus – bis sie goldbraun sind und verführerisch duften.

    Die herrlich fluffigen Briochescheiben serviert ihr am besten zusammen mit den klebrig-süßen Apfelspalten, etwas cremigem Frischkäse sowie ein paar Minzblättern.

    Lasst es euch schmecken!

27. Februar 2015
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.