single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts

Rezepte

Blätterteig-Rosen


Rezept drucken
 Druckansicht

Hübsch anzusehen und super lecker – diese Apfelrosen-Muffins sind kleine Kunstwerke, die ihr relativ schnell aus nur vier Zutaten und ein wenig Puderzucker backen könnt.

Details


Muffins

Zutaten


Anleitung


  1. Heizt euren Backofen vorbereitend auf 180 Grad Celsius vor. Wascht und halbiert die Äpfel und entfernt anschließend das Kerngehäuse. Schneidet die Äpfel nun in feine Scheiben und breitet sie leicht überlappend auf einem Teller aus. Beträufelt sie mit Zitronensaft und lasst sie in der Mikrowelle für 30 bis 45 Sekunden garen, bis die Apfelscheiben eine weichere Konsistenz haben. Breitet die Apfelscheiben anschließend auf einem Küchentuch oder etwas Küchenkrepp aus, damit die Flüssigkeit aufgesogen werden kann.
  2. Kümmert euch nun um den Blätterteig: rollt ihn dünn aus und schneidet ihn anschließend in sechs rechteckige Streifen gleicher Größe. Bestreicht die Streifen mit der Marmelade und verteilt die Apfelscheiben so auf den Blätterteigstreifen. Achtet darauf, dass die abgerundete Seite der Äpfel ein wenig über den Rand hinausragt. Klappt den Rand um und rollt den Teig nun vorsichtig auf, sodass eine rosenförmige Form entsteht. Setzt die Apfelrosen vorsichtig in die vorher gefetteten Muffinförmchen und lasst sie für 45 Minuten backen. Bestäubt die leckeren Apfelrosen vor dem Servieren mit ein wenig Puderzucker.

8. Mai 2017
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.