single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

Birne-Gorgonzola-Walnuss-Kuchen


Rezept drucken
 Druckansicht

Gogonzola und Birnen passen immer, auch im Kuchen. Diese herzhafte Kuchenkreation enthält fast keine süßen Zutaten und kann daher nicht nur nachmittags zum Kaffee, sondern auch als ausgefallene Vorspeise oder auch zum Brunch serviert werden. Hier erfahrt ihr, wie ihr den köstlichen Kuchen schnell und einfach backen könnt!

Details


Kuchen

Zutaten


Anleitung


  1. Zuallererst heizt ihr den Backofen auf 200°C vor. Während der Ofen auf die gewünschte Temperatur hochfährt, schält ihr schon einmal die Birnen und schneidet sie in kleine Stücke. Auch der Gorgonzola wird zerkleinert. Zu guter Letzt knackt ihr die Walnüsse und halbiert diese.
  2. Nun wird der Teig vorbereitet! Hierfür gebt ihr Mehl, Backpulver, das Ei, Salz, Zucker, Öl und Buttermilch in eine Schüssel. Wenn diese so richtig schön vermischt und zu einer Teigmasse verschmolzen sind, hebt ihr die Birnen- Gorgonzola- und Walnussstückchen unter – fertig ist der Teig! Diesen gebt ihr in eine Backform und schiebt ihn für etwa 45 Minuten in den Ofen. Das Ergebnis ist ein fruchtig-herzhafter Kuchen, der verführerisch duftend zum Naschen einlädt!

16. Oktober 2014
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

1 Kommentare

  1. Leonie

    Habe vorher schon oft Birne, Gorgonzola und Walnüsse im Salat verwendet – ich liebe diese Kombination aus süßen und herzhaften Komponenten!
    Werde mich am Wochenende mal an dieses Kuchenrezept wagen, klingt ja wirklich super einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.