single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts

Rezepte

Aprikosen-Galette


Rezept drucken
 Druckansicht

Für meine fruchtige Variante dieser bretonischen Spezialität verwende ich reife Aprikosen, braunen Zucker und frische Thymianspitzen. Klassisch werden französische Galette mit Buchweizenmehl zubereitet, das Weizenmehl macht mein Galette Rezept etwas leichter. Probiert doch beide Varianten aus, ein sündhaft leckeres Vergnügen ist meine Aprikosen-Galette allemal!

Details



Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
30-40 Minuten
Wartezeit
60 Minuten

Anleitung


  1. Zu Beginn kümmert ihr euch um den Galetteteig:
    Verreibt die kalte Butter mit euren Händen zu Flocken und mischt sie mit dem Vanillezucker, Salz und Mehl. Danach gebt ihr das Wasser und die Sahne hinzu und verknetet alles zu einem glatten Teig.
  2. Anschließend formt ihr 4 gleich große Bällchen aus dem Teig und drückt sie mit eurer Hand etwas flach. Die Teigbällchen müssen einzeln in Folie eingewickelt für eine Stunde in den Kühlschrank.
  3. In der Zwischenzeit könnt ihr euch um die Früchte kümmern: Wascht und entsteint die Aprikosen und schneidet sie in schmale Spalten.
  4. Nach einer Stunde holt ihr den Teig aus dem Kühlschrank und heizt den Ofen auf 180 Grad vor. Als nächstes bestreut ihre eure Arbeitsfläche mit etwas Mehl und rollt den Teig etwa 2mm dick aus. In die Mitte des Teiges legt ihr die Aprikosen Fruchtspalten, am Rand lasst ihr etwa 3 bis 4 cm frei.
  5. Den Aprikosen verleiht ihr pro Galette mit 1TL braunen Zucker, etwas Butter und ein paar Spitzen frischen Thymian den besonderen Kick. Im Anschluss klappt ihr die Ränder der Galette um und backt sie für etwa 30 bis 40 Minunten im vorgeheizten Ofen auf 180 Grad.
  6. Sind die Galetten schön knusprig gebacken, nehmt ihr sie aus dem Ofen und bestäubt sie noch mit etwas Puderzucker. Mein Tipp: Mit einer Kugel Eis schmecken euren Aprikosen Galette noch einen Tick leckerer!

    Lasst es euch schmecken 🙂

5. Juni 2015
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.