single.php -> Inhalt - Layout für normale Posts



Rezepte

5 Nuss Porridge mit Banane und Blaubeeren


Rezept drucken
 Druckansicht

Jetzt wird es very British. Dauerregen, opulente Hüte, die Queen – und mhhh… leckerer Porridge. Da bin ich ganz amused. Hier zeige ich euch, wie ihr euch am Morgen mit knackigen Nüssen, süßem Honig und fruchtigen Blaubeeren munter macht.

Anleitung


  1. Zunächst kocht ihr die Haferflocken mit 150ml Wasser in einem Topf auf und lasst sie anschließend bei mittlerer Hitze für etwa fünf Minuten kochen.
    Anschließend fügt ihr Milch und Nüsse hinzu und lasst den Topfinhalt für weitere fünf Minuten garen.
  2. Während die Haferflocken das Aroma von Milch und Nüssen in sich aufnehmen, röstet ihr in einer heißen Pfanne die Haselnussblättchen und Mandelstifte kurz an und karamellisiert sie dann mit etwas Zucker.
  3. Den Porridge schmeckt ihr nun mit einer Prise Zimt und Salz ab, und serviert ihn in einem tiefen Teller mit Bananenstückchen, Kokosflocken, gerösteten Mandelstiften, einer Prise der gemahlenen Nüsse sowie ein paar Blaubeeren.

    Wer es etwas süßer mag, träufelt auch noch Honig obendrüber – fertig ist die beerig-fruchtige Frühstücksmahlzeit englischer Art!

10. Februar 2015
geschrieben in Rezepte
Klarstein Team

1 Kommentare

  1. Regine

    Haferflocken zum Frühstück sind ja schon was tolles, werden mir aber so ganz ohne alles sehr schnell langweilig. Dieses Rezept hat meine Liebe zu warmen Haferflocken am Morgen wieder geweckt – DANKE dafür! Ich bin nicht so ein riesen Fan von Macadamia-Nüssen – aber es hat auch ohne total toll geschmeckt.
    Gestern habe ich statt Honig mal Ahornsirup genommen: Gewagt aber gut!

    Traut euch, kreativ zu sein 😉 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.